Gänseblümchen für Pferde: klein, unscheinbar aber voller Power!

Gänseblümchen für Pferde

Nach dem kalten und eher weniger lebendigem Winter zeigt sie sich als eine der ersten Kräuter: das Gänseblümchen!

Verglichen wird der unscheinbare Frühlingsbote häufig mit der Sonne (die kleinen Blütenkörbchen sehen ja auch wirklich aus wie eine kleine Sonne), wohl deshalb wurde sie in einigen Kulturen auch dem Sonnengott gewidmt.

2017 wurde sie ebenfalls zum Heilkraut des Jahres gewählt und zählt zur Familie der Korbblütengewächse.

Ihr lat. Name „Bellis Perennis“ kommt in etwas von „ausdauernd“ und diesen Namen hat sie sich auch redlich verdient!

Trotz ihrem eher zarten Aussehens ist der unscheinbare Frühlingsbote sehr kräftig, erholt sich selbst nach riesigen Füßen die vom Himmel herabsteigen sehr schnell und vermehrt sich überaus rasant.

Darüber hinaus wächst sie fast das ganze Jahr, vor allem zwischen März und September kannst du sie für dein Pferd selbst sammeln, am Besten jedoch noch vor dem Herbst. Zu finden ist sie vor allem an Weg- sowie Waldrändern, in Parks und vor allem auf Wiesen mit niedrigem Gras.

Doch was bewirken Gänseblümchen überhaupt bei meinem Pferd?

Gänseblümchen für PferdeSie unterstützen den Stoffwechsel sowie das Immunsystem, wirken stärkend auf die Atemwege, haben einen positiven Effekt auf die Haut und fördern unter Anderem noch die Verdauung – echte Allrounder also! (und kein Wunder warum sie von vielen Pferdehaltern gerne verfüttert werden)

Verwendet werden sie innerlich häufig bei:

  • Stoffwechselprobleme und Ekzem
  • Husten, Bronchitis
  • Magen-Darm Erkrankungen

Wie wendest du sie an? 

Verwendet werden hauptsächlich die Blüten und Blätter, falls dein Vierbeiner unter einer Erkrankung leidet, verfütterst du sie am Besten in Form einer Kur (und mit dem TA / THP abklären, bitte nicht einfach selbst experimentieren falls du noch keinerlei Erfahrungen mit Kräutern hast).

Hierzu für 4-6 Wochen täglich 20g Gänseblümchen (oder 40g frisch) als Tee  zubereiten oder unter das Futter mischen bzw. über das Heu geben, bei einem Pony / Kleinpferd die Hälfte davon (anschließend eine Pause von 4 Wochen einlegen zur nächsten Kur mit Gänseblümchen falls erforderlich)

Alternativ kannst du sie aber auch natürlich für zwischendurch zu einem leckeren, natürlichen & gesunden Salat für dein Pferd zubereiten (gerade jetzt sind sie ganz heiß auf frische Kräuter wie Löwenzahn und Brennnessel)

Sichere dir jetzt einen kostenlosen Auszug aus dem Kräuterguide für Pferde – du erhältst Steckbriefe zu 3 Heilkräutern und 2 Giftpflanzen!

Klicke auf den unteren Button und wir schicken dir den Auszug direkt in deinen Messenger:

kräuter für pferde

Jetzt gratis auszug sichern!

Äußerliche Anwendung

Gänseblümchen kann aber nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich bei:

  • Wunden
  • Prellungen
  • Quetschungen
  • Ekzeme
  • Muskelschmerzen 

effektiv angewendet werden!

Hierzu nimmst du entweder den kalten Teeauszug oder eben eine Salbe, Creme, Kräuteröl, Tinktur mit Gänseblümchen (die du auch einfach selbst herstellen kannst, wie das geht erfährst du in HIER unserem Kräuterguide für Pferde) 

Gänseblümchen für Pferde – Fazit

Gänseblümchen für PferdeDer unscheinbare Frühlingsbote ist gerade nach einem kalten Winter genau das Richtige was unsere Vierbeiner benötigen.

Gut für die Verdauung (wenn das Gras wieder wächst und der Organismus sich umstellt), gut für die Haut / bei Ekzem (bei fiesen Kriebelmücken), gut für den Stoffwechsel und das Immunsystem – echte Allrounder eben!

Von März bis September kannst du sie selbst sammeln und frisch verfüttern oder dir sogar einen eigenen kleinen Vorrat anlegen (aber bitte lass den anderen Tierchen auch noch ein paar Blümchen).

Sie können sowohl innerlich, als auch äußerlich effektiv unterstützen und deinem Pferd etwas Gutes tun (und es macht einfach riesen Freude die frisch gepflückten Blüten direkt zu verfüttern und die Liebsten glücklich Schmatzen zu sehen) 🙂

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:

2 Idee über “Gänseblümchen für Pferde: klein, unscheinbar aber voller Power!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.