Malve für Pferde

Wir kennen sie als auffallende, rosa oder lila blühende Pflanze am Wegrand, auf der Weide, in lichten Wäldern: Die Wilde Malve begleitet uns durch den ganzen Sommer. Sie hat hübsche Blüten und vor allem heilsame Inhaltsstoffe, denn ihre Schleimstoffe legen sich wie ein Schutzfilm über die Schleimhäute und haben dadurch eine beruhigende Wirkung. 

Wilde Malve für Pferde - Inhaltsverzeichnis

Steckbrief: Die wilde Malve

Blätter, Blüten und Samen enthalten in erster Linie:

  • Schleimstoffe
  • Flavonoide
  • Anthocyane

Die Malve (Malva vulgaris) ist auch bekannt unter dem Namen “Käspappel”. Dieser kommt von den Früchten, die an kleine Käselaibchen erinnern.

  • Wuchstyp Staude
  • Wuchshöhe von 30 cm bis 120 cm
  • Blütenfarbe violett/rose
  • Blütezeit Mai bis September

Welche Wirkung hat das Malvenkraut für mein Pferd?

Die Blüten der Malve wirken:

  • reizlindernd
  • schleimhautschützend
  • antibakteriell 
  • antientzündlich

Besonders im Maul- und Rachenraum, hinsichtlich der Atemwege bei Rachenentzündungen und Reizhusten, sowie Magen-Darmtrakt.

Auch bei Fieber, Hautentzündungen, Ekzemen und Erkrankungen der Atmungsorgane entfaltet sie ihre Wirkung. Ganz besonders an diesem Blümchen ist, dass ihre Inhaltsstoffe auch sehr pflegen für die Hufe deines Pferdes sind.

Innerliche & äußerliche Anwendung

Die Malve kann wunderbar innerlich sowie äußerlich angewendet werden. Haut, Schleimhäute und Hufhorn: Das alles kannst du bei deinem Vierbeiner wunderbar mit Malve pflegen.

Die Malve ist ein tolles Kraut für die Magenschleimhäute und als solches z. B. passend für Pferde, die leicht gestresst sind und denen der Stress schnell auf den Magen schlägt. Sie stärkt u.A. auch das Immunsystem und wirkt leicht abführend.

Innerliche Anwendung

Um einen Sud aus der Malve herzustellen ist wichtig zu wissen, dass nur bei einem Kaltauszug alle heilsamen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Dafür werden die getrockneten Blätter in kaltem Wasser für mind. 2 Stunden oder über Nacht eingelegt. In dieser Zeit wandern die Schleimstoffe aus dem Blattgewebe ins Wasser. Pro Tasse Malventees sollte ein Teelöffel der getrockneten Blüten mit einer Tasse kaltem Wasser übergossen werden und dem Pferd zum Trinken zur Verfügung gestellt werden. Oder 20 bis 40 Gramm täglich frisch oder getrocknet für 4-6 Wochen unter das Futter mischen.

Äußerliche Anwendung

Den Auszug kannst du im Ganzen direkt auf die Haut Ihres Pferdes streichen, auch z. B. auf die Schleimhäute der Nüstern. Die Schleimstoffe bilden vor Ort einen schützenden Film aus, der ein Extra an Feuchtigkeit speichert. 

Wellness für die Sommerhaut

Sonne, Schweiß und Kriebelmücken: Im Sommer hat die Haut unserer Pferde ganz gut was auszuhalten. Oftmals reagiert das Pferd dann mit Mähne- und Schweifscheuern. Mit einem Kaltauszug aus Malvenblättern kannst du die gestresste Pferdehaut ganz natürlich vor Ort pflegen.

Malve für trockene Hufe

Gerade in den warmen Sommermonaten können Pferdehufe trocken und rissig werden. Mit Malve kannst du die Hufen deines Vierbeiners ein Extra an Feuchtigkeit schenken indem du den Kaltauszug auf das Hufhorn streichst. 

In der Pflegeformel für Pferde findest du viele Rezepte für die Hufpflege zum Selbermachen! Durch den Auszug und die Öle heilsamer Pflanzen kannst du deinen Vierbeiner wunderbar auf natürliche Art unterstützen. 

Malve & Eibisch - perfekte Kombination

Malvenblätter können für Pferde gern zusammen mit der Eibischwurzel verwendet werden, da sich diese beiden Pflanzen wunderbar vereinbaren lassen. Beide Pflanzen enthalten Schleimstoffe, welche eine Schleimschicht im Magen entwickeln und die natürliche Magenfunktion stärken. So stärken sie auch die Atemwege und die Schleimhäute generell.

Fazit - Wilde Malve für Pferde

Gerade die Verdauung und die Atemwege unserer Fellnasen brauchen von uns Pferdebesitzern immer wieder ihre Aufmerksamkeit. Durch die heilsamen Inhaltsstoffe der Malve können wir diese unterstützen und sie auch äußerlich wunderbar verwenden um das Hufhorn zu kräftigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

So gibt es noch zahlreich weitere Heilkräuter, die dein Pferd auf natürliche Weise unterstützen kann. Im Kräuterguide für Pferde findest du eine Auswahl über 70 Heilkräuter mit Anwendung, Dosierung und Zubereitung!

Deine Anne & Nico von Pferde-Freundschaften 🐴❤️

Unser Buch-Tipp:

Entdecke 70 Heilkräuter, mit denen du deine Fellnase in anstrengenden Situationen auf natürlichste Weise unterstützen kannst!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.