königskerze für Pferde

Zwischen Juni und August blüht sie: Die majestätische gelb leuchtende Königskerze 🌾

Sie ist eine wahre Heilpflanze und unterstützt unsere Vierbeiner vor allem bei Problemen in den Atemwegen. Nicht nur im Winter leiden viele von ihnen unter Husten und festsitzendem Schleim in den Bronchien. Auch wenn der Sommer sehr verregnet ist, die Temperaturen stark schwanken, unsere Pferde staubigem Heu ausgesetzt sind und mit einer Allergie reagieren, können und sollten wir unsere Fellnasen mit den entsprechenden (Husten)Kräutern unterstützen.

Königskerze für Pferde - Inhaltsverzeichnis

Königskerze für Pferde

Was ist die Königskerze? Warum heißt sie so?

Ihren Namen trägt diese Pflanze zu Recht: Sie sieht wahrhaft königlich aus mit ihren großen, gelben Blütenähren. Die Blütenstauden zeichnen sich durch ihre aufrechten, kerzenähnlichen Blütenstände aus, die bis zu zwei Meter hoch werden können, trockene sonnige Orte mögen und von Juni bis August blühen.

Die Königskerze (Verbascum Thapsiforme) hat einige volkstümliche Namen und wird u.a. auch als Brennkraut, Frauenkerze oder Fackelblume bezeichnet und ihre Inhaltsstoffe machen sie zu einer bedeutenden Heilpflanze für Mensch & Tier. Verwendet werden die Blätter, Blüten und Wurzeln zur gezielten Stärkung der Atemwege. 

Warum die Königskerze bei Husten und Schleim hilft

Die Königskerze enthält in ihren Blüten, Blättern und Wurzeln ätherische Öle, Bitterstoffe, Saponine und pflanzlicher Schleim. Sie ist nicht nur optisch eine unglaubliche und majestetische Pflanze, sie wird neben ihrer reizlindernden und abwehrstärkenden Wirkung vor allem auf Grund von zwei besonderen Eigenschaften hauptsächlich bei Hustenerkrankungen angewendet.

königskerze für Pferde

Zum einen legen sich die Schleimstoffe wie ein Mantel um die entzündeten Schleimhäute und lindern somit Hustenkrämpfe sowie Hustenreize.  Zum anderen lösen die Saponine den festsitzenden Schleim und das Pferd kann wieder besser durchatmen!

Sie ist also ideal bei..

  • starkem Husten
  • trockenem Reizhusten
  • tief festsitzendem Schleim
  • Fieber
  • Magenkrämpfe

Kräuter-Kombinationen mit der Königskerze

Die Königskerze kann prima mit anderen auswurffördernden Atemwegs-Kräutern kombiniert werden. Gute Kombis sind z.B.

  • Thymian
  • Fenchel
  • Spitzwegerich

HIER kannst du mehr über 5 wohltuende Hustenkräuter lesen! 

königskerze für Pferde

So wendest du Königskerze für Pferde an

Ich bin kein Fan einer Dauergabe und empfehle dir die Blüten in Form einer 4-6 wöchigen Kur zu verfüttern, meist kannst du schon nach wenigen Wochen eine Besserung feststellen.

Jedes Pferd reagiert auf Kräuter unterschiedlich, deshalb ist es schwierig eine allgemeingültige Aussage zu treffen, wie viele Blüten du pro Tag verfüttern solltest! 

Für ein Großpferd haben sich 20-40g täglich bewährt, bei Ponys und Kleinpferde die Hälfte.

Damit sich ihr volles Potential entfalten kann, übergießt du die Menge einfach mit heißem Wasser, lässt den Sud und die Blüten abkühlen und mischt es komplett unter das Futter! 

Tipp: Wahlweise kannst du sie ihm bzw. ihr auch in Form eines Kräutertee’s lauwarm verfüttern, mit etwas Honig wirkt er sogar noch besser bei Husten 🍯

In unserem Kochbuch für Pferde haben wir unter 60 leckeren & natürlichen Rezepte ein paar zur Unterstützung der Atemwege. Zum Beispiel das “Atemwegs-Mash”, dass durch u.A. die Heilkraft der Königskerze, Salbeiblätter und Pfefferminze festsitzenden Schleim löst und Hustenreiz mildert.

Selbst sammeln oder doch lieber kaufen?

Die größte Sorge beim selber Sammeln besteht wohl bei der Verwechslungsgefahr. Hier kann ich dir die Angst nehmen, die Verwechslungsgefahr bei der Königskerze ist sehr klein! Es gibt an die 2 Dutzend Arten von Königskerzen und unzählige Kreuzungen zwischen den Arten. Giftig ist aber keine von ihnen…

Durch ihr dominantes Äußeres, kannst du sie gut erkennen. Sie ist eine hochwachsende Pflanze und sticht durch ihre prägnante kerzenartige Form und ihr leuchtendes gelb hervor. Die gelben Blüten fallen dir sofort ins Auge, sie sitzen rundherum an einem hohen Stängel. 

Verwendet werden die Blüten, Wurzeln und Blätter. Wenn du sicher gehen kannst, dass der Boden nicht mit Pestiziden & Co. belastet ist, kannst du sie selbst sammeln. 

königskerze für Pferde

❗ Bist du dir nicht sicher, lass lieber die Finger davon und bestelle sie dir wahlweise im Internet (Bio-Qualität bevorzugen)

Hast du die Blüten daheim, solltest du sie trocken, lichtgeschützt und vor allem luftdicht (zB. in einem Glasgefäß mit Deckel) lagern.

Fazit - Königskerze für Pferde

Gerade bei kalten Temperaturen und Allergien gehören Probleme mit der Atmung zum Stallalltag vieler Pferdehalter. Kräftiger Hustenreiz und festsitzender Schleim sind dabei keine Seltenheit!

Die Königskerze kann in solchen Fällen die Symptome auf natürliche und schonende Weise behandeln. Dennoch solltest du dich unbedingt auf die Suche nach der wahren Ursache machen und diese auf schonende Weise so schnell es geht beseitigen.

Im Kräuterguide für Pferde findest du eine Übersicht über die genaue Anwendung der Königskerze und weitere ideale wohltuende Pflanzen-Kombinationspartner für Husten und Schleim.

Deine Anne & Nico von Pferde-Freundschaften ❤️🐴

Unser Buch-Tipp:

Entdecke 70 Heilkräuter mit denen du deine Fellnase in anstrengenden Situationen auf natürlichste Weise unterstützen kannst!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.