Johannisbrot für Pferde

Johannisbrot für Pferde wirkt sich positiv auf die Verdauung aus. Du kannst es in dein Müsli sowie Mash packen oder gibst es als tägliches Zusatzfutter (Keine Sorge, es enthält so gut wie kein Fett) 

In der Geschichte ist es schon lange ein Teil der Pferdefütterung, nicht nur weil es Vierbeiner wegen des süßen Geschmackes gerne fressen, sondern auch wegen den enthaltenen Vitaminen & Mineralstoffe!


Was ist Johannisbrot überhaupt?

Johannisbrot hat nichts mit Brot zu tun..es reift an einem immergrünen Johannisbrotbaum (auch bekannt als Kraubenbaum) zu einer Schotenfrucht (fast wie Bohnen) heran.

Die Schotenfrüchte gehören zu der Gattung der Hülsenfrüchte. Die Frucht ist meist bräunlich und kann zwischen 10-30cm lang werden! Unter der harten Schale sitzt dann das süße, rötliche Fruchtfleisch.

Die Schotenfrüchte werden für die Fütterung  getrocknet und geschnitten!


Was steckt drinnen und was bewirkt es?

Neben wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die den Organismus rund um fit halten, enthalten die Schoten zudem Kohlenhydrate sowie Ballaststoffe. Diese sind für deinen Vierbeiner leicht verdaulich und liefern ihm Energie. Wie oben schon geschrieben enthalten sie so gut wie kein Fett, dafür aber super gesunde Öle! 

Im Johannisbrot sind außerdem noch Gerbstoffe und Schleimstoffe enthalten, die die Verdauung anregen und sie auf natürliche Art & Weise regulieren. Aus diesem Grund wird es gerne bei Verdauungsprobleme wie Kotwasser oder Durchfall, sowie zur Vorbeugung allgemeiner Verdauungsstörungen oder beim Anweiden verfüttert.

Die Früchte schmecken süßlich und können den Appetit anregen. Aus diesem Grund kannst du sie auch ideal zum Aufbau nach einer Krankheit (Sie stärken den Organismus) oder zum Aufbauen von älteren sowie mageren Pferden verwenden.

Wie viel verfüttern?

Du kannst das Johannisbrot als Teil von deinem Mash, Müsli sowie Mineralfutter verwenden, oder du verfütterst es als gesunden Leckerlieersatz. 

Großpferde (500-700kg) können 75-100g vertragen, Kleinpferde sowie Ponys nur 25-50g täglich.



Dir hat der Artikel weitergeholfen? Teile dein neues
Wissen jetzt mit deinen Freunden!