Flohsamen für Pferde

Je nach Beschaffenheit des Bodens nimmt dein Pferd während es grast oder Heu vom Boden frisst mehr oder weniger Sand mit auf. Gerade bei einer schon abgegrasten Koppel, kann sich die Menge gegenüber einer Saftiggrünen deutlich unterscheiden!

Lagert sich zu viel Sand im Darm ab, kann es sogar zu einer lebensbedrohlichen Situation kommen, da das Pferd in den meisten Fällen unter starken Koliken leidet..

Hier schaffen sog. Flohsamen Abhilfe! Sie helfen während einer Kur den abgelagerten Sand aus dem Darm zu transportieren, damit es erst gar nicht dazu kommen kann.

Flohsamen haben ihren Namen tatsächlich von den kleinen Tierchen..Sie sehen mit ihrer braunen Farbe aber nicht nur so aus, wenn sie reif sind, springen sie ebenfalls aus der Wegerichpflanze heraus..eben wie kleine Flöhe.

Was genau bewirken Flohsamen bei Pferden?

Sie wirken sich überaus positiv auf die Verdauung aus und helfen, diese zu regulieren. Die enthaltenen Ballaststoffe bilden Schleimstoffe. Diese binden den Sand, helfen, ihn aus dem Darm zu transportieren und sorgen zudem für einen guten Nährboden für positive Darmbakterien.

Du kannst sie sowohl bei Verstopfungen, als auch bei Durchfall in Betracht ziehen.

  • Werden sie bei einer Verstopfung verfüttert, entsteht durch ihr Quellen ein Füllungsdruck im Darm, wodurch er angeregt wird, den Inhalt schnell zu entleeren.
  • Werden sie hingegen bei Durchfall oder Kotwasser verwendet, saugen die Flohsamen das Wasser durch ihr Quellen auf und formen die Pferdeäpfel fester.

Ähnlich wie Leinsamen unterstützen die Flohsamen Haut, Fell sowie Hufe und regen zudem noch den Stoffwechsel an.

Wann können Flohsamen für Pferde hilfreich sein:

  • Durchfall oder Kotwasser (hier solltest du unbedingt die Ursache finden und nicht nur die Symptome behandeln)
  • Sandkoliken, Darmsanierung nach einer Kolik
  • Magenschleimhautreizungen (die Schleimstoffe legen sich wie ein Schutzfilm über die gereizte Magenschleimhaut und schützt sie vor weiteren Reizungen durch Magensäfte)
  • Sandablagerungen im Darm oder auch als Prophylaxe
  • Unterstützung des Fellwechsels
  • Darmsanierung nach Medikamentengabe

Wie viel und was genau verfüttern?

Ob du ganze Flohsamen oder nur die Schale verfütterst, bleibt dir überlassen. Eine 4-wöchige Kur hat sich gerade im Frühjahr sowie im Herbst als Unterstützung zum Fellwechsel bewährt.

Achte unbedingt darauf, dass dein Pferd nach der Fütterung ausreichend Wasser zur Verfügung hat und die Schalen vorher in Wasser quellen zu lassen, ansonsten kann es zu Verstopfungen und Darmverschlüssen kommen!

  • Bei der Verfütterung von Flohsamenschalen gibt man einem Großpferd 50g täglich, die Hälfte davon (25g) einem Pony. Die Flohsamenschalen müssen bevor sie verfüttert werden mit ca. 1l Wasser 25 min quellen. Diese kann man dann ganz beliebig unters Futter mischen oder ein tolles leckeres Mash zubereiten.

  • Bei der Verfütterung von Flohsamen gibt man einem Großpferd 80g täglich, die Hälfte davon (40g) einem Kleinpferd / Pony. Diese werden aber nur angefeuchtet, da das Quellen der Samen erst im Magen beginnen soll, damit der ganze Sand abtransportiert werden kann.

Egal ob du nur die Schalen, oder die ganzen Samen verfütterst. Kontrolliere auf jeden Fall immer die Pferdeäpfel um Verstopfungen oder Durchfall zu vermeiden. Reagiert dein Pferd mit Durchfall, halbiere die Dosis. Reagiert es mit Verstopfung, die Samen entweder länger einweichen, oder die Dosis reduzieren. 

Flohsamen für Pferde

Hat dein Pferd Sand im Darm ?

Von außen mag es unmöglich sein zu sagen, ob dein Pferd Sand im Darm hat, oder eben nicht. Du kannst es durch einen Test aber ganz einfach herausfinden!

Dafür gibst du ein paar frische Pferdeäpfel in ein durchsichtiges Behältnis (diese sollten natürlich so weit es geht frei von Sand sein, am Besten vom Beton) füllst 1l Wasser hinein, rührst das Ganze um, bis sich die Knoddel aufgelöst haben und lässt es für eine kurze Zeit stehen. 

Sollte sich am Boden Sand absetzen, solltest du eine Kur mit ganzen Flohsamen oder Flohsamenschalen in Betracht ziehen. 


Flohsamen/Flohsamenschalen kaufen

Achte bei der Qualität unbedingt auf Bio, da diese nicht mit Schadstoffen belastet sind. Du bekommst sie entweder online auf Amazon (HIER zB.) oder in den meisten Reformhäusern. 



Teile dein neues Wissen mit deinen Freunden!